09. Oktober 2017


14. Februar 2018 10h00-12h00

Summerschools und Seminare


Acte, Regeste, registre ... et? Deux nouvelle approches face aux attentes des historiens. - Seminar der Regsta Imperii und des DHI Paris

 

Nach 20 Jahren Digital Humanities lässt sich ernüchternd feststellen, dass die datentechnische Erschließung der historischen Überlieferung sich auf Bereiche wie Archivierung, Präsentation und Volltextsuche beschränkt. Im Rahmen der Regesta Imperii werden momentan innovative Ansätze erprobt, um gezielte abfragen und Darstellungen im Sinne der Historiker zu ermöglichen. Gerhard Lubich, Projektleiter der Regesta Imperii für Heinrich III. und Heinrich V., und Lisa Klocke (Mainz) werden diese Konzepte vorstellen.


Forschungsseminar organisiert vom Deutschen Historischen Institut Pairs (R. Große) in Zusammenarbeit mit der Ecole pratique des hautes études (L. Morelle)

 

 

Laura Viaut (université de Limoges), Les actes de la pratique dans la gestion des conflits au haut Moyen Âge (Aquitaine, VIIIe-XIe siècles). Diskussionsleitung: Laurent Jegou (université Paris 1 Panthéon Sorbonne).

 

 

 

Das Seminar findet statt am Deutschen Historischen Institut Paris, 8 rue du Parc-Royal, F-75003 Paris

 



Weitere Summer bzw. Winter Schools seitens der AHiG sind in Planung und werden ebenfalls über diese Seite angekündigt.