Das Netzwerk Historische Grundwissenschaften (NHG)

Das Netzwerk Historische Grundwissenschaften (NHG) ist ein 2015 begründeter Zusammenschluss von  Nachwuchswissenschaftlern und -wissenschaftlerinnen verschiedener Disziplinen und Qualifikationsstufen mit Forschungschwerpunkten in den Historischen Grundwissenschaften.

 

Die Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, einerseits eine Plattform für den Austausch und das Sichtbarmachen der eigenen Projekte zu bieten, andererseits die Perspektive des wissenschaftlichen Nachwuchses in die aktuelle Diskussion um die Zukunft der Historischen Grundwissenschaften einzubringen, die in der jüngsten Vergangenheit auch vor dem Hintergrund der Digitalisierung  und den Entwicklungen innerhalb der Digital Humanities geführt wird.

 

Zu diesem Zweck veranstalten Mitglieder des NHG jährlich, in der Regel im Frühjahr, eine Tagung oder einen Workshop, die Gelegenheit zur Präsentation der eigenen Projekte und zum fachlichen Austausch bieten. Bisherige Austragungsorte dieser Veranstaltungen waren München (2015 und 2018), Köln (2016), Bonn (2017), Wuppertal (2019), Rostock (2020) und Leipzig (2021). Die mittlerweile 8. Jahrestagung des NHG (2022) wird in Heidelberg stattfinden (mehr Informationen).

 

Bereits seit 2016 erstellt das NHG ein kommentiertes Vorlesungsverzeichnis (KVV) zur grundwissenschaftlichen Lehre im deutschsprachigen Raum, um den Stand des aktuellen Lehrangebots sichtbar zu machen.

Zudem werden regelmäßig Beiträge des NHG im Blog gepostet, den AHiG und NHG gemeinsam führen.

 

In unserer Mitgliederliste können Sie sich über die aktuellen Qualifikationsprojekte und Forschungsschwerpunkte unserer Mitglieder informieren.

 

 

 

Können Sie sich mit unserem Netzwerk identifizieren?
Dann melden Sie sich hier an!         >>> Zum Anmeldeformular